Minister Wolf und Helmholtz-Präsident besuchen Helmholtz-Institut Mainz

Vorreiter für erfolgreiche Kooperationen zwischen Helmholtz-Gemeinschaft und Universitäten
Pressemitteilung des MWWK
Foto: G. Otto, GSI
21.06.2016 - Heute hat Wissenschaftsminister Konrad Wolf gemeinsam mit dem Präsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft Otmar Wiestler und dem Vizepräsidenten für Forschung der Johannes Gutenberg-Universität Wolfgang Hofmeister das Helmholtz-Institut Mainz (HIM) und den Forschungsbau „Struktur, Symmetrie und Stabilität von Materie und Antimaterie“ besichtigt, der auf dem Uni-Campus in unmittelbarer Nähe der Institute für Kernphysik, Physik und Kernchemie steht.

HIM-Guest Scientist Prof. Michael Gericke arrived

25.6.2016
source: private

The EMP-section (Electromagnetic Processes in Antiproton Annihilation) of the Helmholtz-Institute welcomes Prof. Michael Gericke from Manitoba-University as a Guest Scientist.

For the next 7 months, Prof. Gericke will research alongside HIM-scientists and make use of networking activities at JGU and GSI.

He can be reached through the EMP-section: http://www.kph.uni-mainz.de/1037.php

 

Seiten

Helmholtz-Institut Mainz RSS abonnieren