Das Helmholtz-Institut Mainz

Struktur, Symmetrie und Stabilität von Materie und Antimaterie

Aus einer Initiative des Bundestages wurde im Juni 2009 das erste Helmholtz-Institut auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gegründet. Das Helmholtz-Institut Mainz stellt eine institutionelle Kooperation zwischen dem Forschungszentrum GSI der Helmholtz-Gemeinschaft und der Johannes Gutenberg Universität dar und ist das erste seiner Art. Es wurde auf die lange Kooperationen zwischen der Johannes Gutenberg-Universität und dem GSI-Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH in Darmstadt begründet und bildet eine dauerhafte Außenstelle des GSI und Kooperationsgruppen der Institute für Kernphysik, Physik und Kernchemie auf dem Campus der Universität Mainz.

Wissenschaftlicher Schwerpunkt des Instituts ist die Erforschung der Reaktionen von Antimaterie an der sich im Aufbau befindlichen internationalen Beschleunigeranlage FAIR in Darmstadt, wie zum Beispiel mit dem PANDA-Experiment. Es werden neue, zukunftsfähige Beschleunigertechniken entwickelt und Atome aus Antimaterie wie z.B. Antiwasserstoff hergestellt und erforscht. Darüberhinaus beschäftigen sich Arbeitsgruppen des Instituts mit der Herstellung und Erforschung neuer, superschwerer Elemente, die in der Natur nicht vorkommen.

 

HIM, Mensch & Umwelt

Das HIM auf dem Mainzer Wissenschaftsmarkt!
15.9.2017

Am vergangenen Wochenende, dem 9. und 10. September, fand auf dem Gutenbergplatz im Herzen von Mainz der 16. Mainzer Wissenschaftsmarkt statt. Wie bereits in den Vorjahren hat sich auch dieses Mal das Helmholtz-Institut wieder beteiligt und zusammen mit dem Excellenzcluster PRISMA und dem Ada Lovelace Projekt einen großen Stand zum diesjährigen Motto „Mensch und Umwelt“ vorbereitet. Das Angebot war außerordentlich vielfältig und auf ein breites Zielpublikum ausgerichtet.

Wissenschaftsmarkt

On September 9. & 10. 2017 HIM is presenting its research in a generally understandable way at the Mainzer Wissenschaftsmarkt.
Together with PRISMA, the „small researchers initiative“ and the Ada-Lovelace-Project HIM offers experiments and information on this year’s topic „Humans & Environment”
HIM can be found in the blue tent, saturday and sunday from 11-6 pm in front of the „Staatstheater“.
 
The Wissenschaftsmarkt is a yearly event and aims to connect research and community in the Rhein-Main-Region.

Seiten

Helmholtz-Institut Mainz RSS abonnieren